Lachgas

Bei Patienten die eine grosse Angst haben, empfehlen wir eine Behandlung unter Lachgas. Dem Patient wird vor dem Termin eine kleine Nasenmaske mit nach Hause gegeben, mit welcher er üben kann durch die Nase zu atmen. Durch die Maske wird beim Zahnarzt ein Gemisch aus Distickstoffmonoxid (Lachgas) und Sauerstoff verabreicht. Die entspannende, beruhigende und angstlösenden Wirkung von Lachgas eignet sich besonders für die Behandlung von ängstlichen Patienten oder von Kindern. Ein grosser Vorteil ist, dass die Wirkung schnell eintritt und auch wieder rasch aufgehoben werden kann. So kann der Patient die Praxis bereits nach kurzer Zeit allein und bei vollem Bewusstsein wieder verlassen.

Lachgas

Jetzt einen Termin vereinbaren?

Wir freuen uns, Sie in unserer Praxis begrüssen zu dürfen.
Erfahren Sie mehr